Verfassung
12. November 2017

Nachricht

Gasteltern gesucht!

Ferienaktion für Tschernobyl-Kinder

  

In der Zeit vom 30.05.2018 – 27.06.2018 plant der Arbeitskreis „Ferienaktion für Kinder aus Tschernobyl“ den vierwöchigen Erholungsaufenthalt für Kinder aus dem am meist belasteten Gebiet rund um die Stadt Gomel. Nach dem Reaktorunfall 1986 in Tschernobyl wurde diese Region schwer geschädigt. An den Folgen dieser Katastrophe leiden bis heute das Land und vor allen Dingen die Menschen dort.

Der Erholungsaufenthalt, den Sie den Kindern hier in Melle ermöglichen werden, stärkt deren Immunsystem nachweislich. Die unbeschwerten Ferientage die Sie und Ihre Familien den Kindern bieten werden lassen diesen Aufenthalt für die Kinder unvergesslich bleiben.

Es wäre sehr schön, wenn Sie – gern auch Rentnerpaare -  die Möglichkeit hätten,  zwei Kinder im Alter vom 8 – 14 Jahr zu sich einzuladen und ihnen so eine Herberge bieten. Über Ihre Unterstützung freuen wir uns sehr und geben gern weitere Auskünfte:

Frau Kaiser im St. Petri Büro Tel. 05422 5659
              (montags bis freitags von 9 – 11 Uhr)
Frau Anne Grothaus Tel. 05402 5385

Zu ihrer Entlastung bereiten wir für die Kinder ein umfangreiches Programm vor. Außerdem besteht die Möglichkeit der Betreuung der Kinder durch die Dolmetscher von montags bis freitags in der Zeit von 8 – 14 Uhr im Gemeindehaus St. Petri.

Auf Grund der umfangreichen Reisevorbereitungen benötigen wir bis Anfang Januar ihre Rückmeldung. Über einen Anruf würden wir und riesig freuen. Schon jetzt wünsche ich Ihnen eine schöne und gesegnete Weihnachtszeit. Eine Einladung für das nächste Jahr nach Melle wäre sicherlich das schönste Weihnachtsgeschenk für die Kinder in Gomel.

                                                                                                                         Anne Grothaus