Verfassung

Der Orgelförderverein

Unsere schöne Christian-Vater-Orgel aus dem Jahre 1724 wurde nach aufwändiger Restaurierung und Rekonstruktion am Ostermontag 2000 wieder eingeweiht.

Der Orgelbauverein Melle St. Petri hatte im Rahmen seiner Möglichkeiten durch Mitgliederspenden, Einwerbung von Spenden, Ausrichtung von Konzerten, Mithilfe bei der Beschaffung von Zuschüssen und durch Aktivitäten wie Verkauf von „Orgelwein“ und nicht mehr benötigten Orgelpfeifen an der Finanzierung mitgewirkt und zahlreiche Gespräche und Entscheidungen begleitet.

Nachdem der Orgelbauverein seine originäre Aufgabe mit der Fertigstellung der Restaurierung erfüllt hatte, wurde er in Orgelförderverein umbenannt.

Der Orgelförderverein verfolgt die Ziele:

1. Förderung der Pflege und Erhaltung der Christian-Vater-Orgel als Kulturwert der Ev.-luth. Kirchengemeinde Melle St. Petri.
2. Förderung der Musik (Durchführung von Konzerten sowie Förderung der Ausbildung von jungen Organisten an der Christian-Vater-Orgel).

Zu einer gewissen Tradition mit guter Resonanz haben es die „Sommerlichen Orgelkonzerte“ und das Meisterkonzert zwischen den Jahren gebracht. Darüber hinaus erfolgen etliche Konzerte an der Orgel zu verschiedenen Zeiten und Gelegenheiten.

Die Orgelkonzerte erfolgen in enger Abstimmung mit dem Förderverein „Kirchenmusik St. Matthäus Melle e.V.“, gelegentlich auch als Wandelkonzerte und unter Einbindung des Glockenspiels im Alten Rathaus.

Es werden regelmäßig Orgelführungen für verschiedenste Gruppen durchgeführt, hierbei insbesondere auch besondere Führungen für Kinder, um diese früh an die Orgel heranzuführen und frühzeitig das Interesse zu wecken.

Vergabe eines Stipendiums an einen sehr talentierten Studenten der Ev. Kirchenmusik in Herford.

In den letzten Jahren wurde jährlich eine Orgelfahrt durchgeführt:

Eckart Meyer

 

 

Dr. Eckart Meyer

Dr. Meyer

Tel.: 05422 42585

Bismarckstraße 25
49324 Melle