Passion-e_banner

Petri Forum / Literaturkreis

"Petri-Forum“ - 2018

Liebe Interessierte unserer Veranstaltungen!

Dies sind die Themen und Termine in den kommenden Monaten.
Herzlich willkommen! Für alle offen!

Ihre
Marlies Meyer

Das „Petri-Forum“ bietet im 1. Halbjahr 2018 wieder eine Reihe von Veranstaltungen an, zu denen auch „PS-ler“ herzlich eingeladen sind.

 „Petri-Forum“

 Veranstaltungen und Termine
im 1. Halbjahr 2018


17. April 2018, Herr Reinhard Stöcker, Melle:

350 Jahre Jonathan Swift“

8. Mai 2018, Frau Marlies Meyer, Melle:
Hans im Glück“ und „der reiche Jüngling“ -
Märchen und Bibel miteinander ins Gespräch bringen

5. Juni 2018, Pastor Frieder Marahrens, Osnabrück:
Thomas Müntzer – Luthers verstoßener Gefährte"

jeweils Dienstag um 19 Uhr, Gemeindehaus, Markt 17, Melle

Herzlich willkommen!  -  Ihre Marlies Meyer

 

Rückblick:

Samstag (!), 13.01.2018, 16.00 Uhr (!)
Heinrich Böll“ - Gratulation zum 100. Geburtstag
Referent: Hans-Georg Haarmann
Leitung: Marlies Meyer
Ort: Stadtbibliothek Melle

Rückschau auf 2017:

Donnerstag (!), 14. Dezember 2017, 15.30 Uhr (!)
Ikonen“
Vortrag von P.i.R. Heribert Duscha
Advent mit Bildern, Kerzen, Texten, Tee und Plätzchen
Leitung: Marlies Meyer
Ort: St.-Petri-Gemeindehaus

 

 

 

E I N L A D U N G

Migration

Die Literatur hat sich des alten, aber immer wieder neuen Themas Migrationschon lange angenommen und zeigt brennglasscharf, was Auswanderung bedeutet und welche schmerzhaften Prozesse sie begleiten.

Am Beispiel ausgewählter Zitate aus verschiedenen Epochen sollen sie skizziert werden.

Hans-Georg Haarmann, Melle

 

Dienstag, 21. November 2017, 19 Uhr

Gemeindehaus, Markt 17, Melle

Petri-Forum St. Petri“ – „Jahr der Reformation“

 

 

E I N L A D U N G

"Toleranz"

Toleranz besteht nicht darin, dass man intoleranten Menschen gestattet, nach ihren Grundsätzen zu verfahren, sondern darin, dass man Jeden gegen Intoleranz schützt, und dass man, ohne seine Überzeugungen aufzugeben, die Überzeugung Anderer achtet, soweit sie nicht in Widerspruch mit der Toleranz steht.“

Toleranz ist nicht selbstverständlich; sie muss ständig geübt und beachtet werden. Im Respekt vor den Mitmenschen liegt eine wesentliche Wurzel der Toleranz.

P.i.R. Hartmut Joecks, Melle

17. Oktober 2017, 19 Uhr, Dienstag;
Gemeindehaus, Markt 17, Melle

Petri-Forum St. Petri“ – „Jahr der Reformation“